Logo der Musica Libertas Klavierschule Radeberg

Praxisnaher Klavierunterricht

Der Klavierlehrer Thomas Bruck aus Großröhrsdorf

Der Gedanke, das Klavierspiel zu erlernen beschäftigt Sie schon seit einiger Zeit? Und jetzt sind Sie auf der Suche nach einem Klavierlehrer?

Sie sind schon mehrmals auf dieser Seite gewesen und denken: Man müsste Klavier spielen können, ich würde mich am Ende des Tages an mein Instrument setzen, die Zeit vergessen und einfach nur spielen, aber:

  • Was wird mein Umfeld dazu sagen?
    • "Schön, dass Du Deinen Traum verwirklichen möchtest!"
    • "Probieren kannst Du es ja mit dem Klavierunterricht!"
    • "Ich wundere mich etwas, aber ich bin gespannt und wünsche Dir viel Erfolg!"
  • Habe ich Talent, Zeit und Ausdauer?
    • Das finden wir heraus: Wenn Sie sehr talentiert sind, kommen Sie schneller voran, aber Sie stehen ja nicht unter Zeitdruck. Ihre ersten Konzerte geben Sie ja nur vor Ihrem Klavierlehrer. Zeit werden Sie finden und auch Ausdauer entwickeln, wenn das Klavierspiel für Sie eine angenehme Freizeitbeschäftigung ist.
  • Bin ich zu alt für den Klavierunterricht?
    • Mit Sicherheit nicht: An meiner Klavierschule unterrichte ich auch Berufstätige und Ruheständler. Und die Erfolge können sich Sehen bzw. Hören lassen!

Schauen Sie sich auf meiner Homepage um, lassen Sie den Gedanken reifen! Vielleicht wird Sie dieser Wunsch nicht mehr loslassen!

Klavierschüler im Unterricht

Ihr Kind möchte Klavier spielen lernen...

...es fehlt noch der geeignete Lehrer und eventuell das passende Instrument?

Eine "beliebte" Frage ist, in welchem Alter man mit dem Klavierunterricht beginnen sollte. Das kann man nicht eindeutig beantworten: Frühestens kurz vor der Schulzeit. Wenn Ihr Kind später beginnt, wird es schneller voran kommen. Dabei legt es auch mal sein Smartphone beiseite. Am schnellsten lernen Schüler ab etwa 14 Jahre.

Für den ersten Klavierunterricht verleihe ich bei Bedarf ein E-Piano. Später kann ich Ihnen geeignete Instrumente und Bezugsquellen empfehlen. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und wir werden gemeinsam überlegen, wie wir den Klavierunterricht angehen können.

Individueller Unterricht

Aufgrund meiner Praxis als Klavierlehrer in Verbindung mit meiner Erfahrung als Bandleader, Keyboarder und Sänger möchte ich Jedem mit einem individuellen Unterricht die Chance bieten, seine persönlichen Stärken auszuspielen und die Schwächen zu beheben!

Dabei berücksichtige ich folgende Punkte:

  • Kenntnisstand: Anfänger, Fortgeschrittener oder Wiedereinsteiger
  • Alter: Kinder haben häufig mit der Theorie ihre Schwierigkeiten. Dafür ist die Beweglichkeit der Finger sehr gut. Jugendliche lernen am Schnellsten, aber auch Erwachsene können aufgrund ihrer Erfahrung, effektiver Übungsmethoden und technischem Verständnis sehr gute Erfolge erzielen.
  • Ambitionen: Möchten Sie einfach "nur" Spaß haben und suchen Sie Entspannung? Möchten Sie mit anderen Musikern in einer Band spielen, möchten Sie allein auftreten oder Ihren Freunden vorspielen? Wer zum Beispiel mit anderen Menschen musizieren möchte, für den ist rhythmisches Spiel noch wichtiger als sonst. Hierauf wird dann im Klavierunterricht noch mehr Wert gelegt.
  • Ihre musikalischen Vorlieben: Welche Epochen und Stilrichtungen möchten Sie auf dem Klavier spielen? Gefallen Ihnen die Werke des Barock, der Klassik bis Romantik oder möchten Sie gern Rock- und Popmusik, Swing und Blues oder Filmmusik spielen?
  • Wieviel Zeit haben Sie zum Klavierüben, wo liegen Ihre musikalischen Stärken und Schwächen (Ausdruck, Schnelligkeit, Rhythmus, Gehör)?

Ich habe Freude an der Musik und an der Arbeit mit Menschen und möchte Ihnen während der Klavierstunde mit Herz und Verstand Ihren Traum erfüllen, Klavier spielen zu können!

News

+++ Mai 2018: Endlich spielen wir einmal wieder ganz in unserer Nähe: Am 20. Mai (Pfingstsonntag) sind wir beim 790-jährigen Jubiläum von Seeligstadt. Wir haben etliche Fans mobilisert und freuen uns riesig auf das Event. +++

+++ Dezember 2017: Die meisten Klavierschüler spielen jetzt mit Weihnachtsliedern. Die jüngeren Schüler haben viel Freude an "Jingle Bells" oder "Lasst uns froh und munter sein". Die Älteren spielen schwierige Stücke wie "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" oder "Winter Wonderland". Für ein musikalisches Weihnachtsfest ist also im Allgemeinen gesorgt und die Verwandten werden sich freuen! Es gibt einige Schüler, die keine Weihnachtslieder spielen möchten, auch das akzeptiere ich. +++

+++ 15.Juni 2017: Das Schülervorspiel fand dieses Jahr wieder im Juni statt. Als besonderes Highlight hat sich dieses Jahr sogar eine erwachsene Schülerin getraut, etwas vorzuspielen. +++

+++ 11. Juli 2017: Meine Klavierunterricht Homepage wurde schneller gemacht. Damit soll sie auch den mobilen Surfern eine minimale Ladezeit bringen. +++

+++ 10.04.2017: Eine Optimierung der Homepage für Smartphones wurde nötig: Die beiden Spalten rutschen jetzt bei kleinen Bildschirmen untereinander. +++

+++ April 2017: Das diesjährige Schülervorspiel wird im Juni stattfinden. Die Eltern, Großeltern und Freunde meiner jungen Pianisten sind herzlich eingeladen. Vielleicht findet sich auch mal ein erwachsener Schüler, der etwas vorspielen möchte?! +++

+++ März 2017: Ich spielte mit meiner Avion Showband endlich einmal wieder vor heimischem Publikum. Am 12. August sind wir beim Vereinsfest in Grünberg, am 20. August in Dresden Trachau bei einem Wohngebietsfest +++

+++ Am 25. Juni 2016 fand das Vorspiel zum Schuljahresabschluss statt. Ein herzliches Dankeschön an die feierliche Ausgestaltung an die Familie Göppner vom Erbgericht Wachau. Die Pianisten im Alter zwischen 8 und 15 Jahren haben gezeigt, was sie im vergangenen Schuljahr gelernt haben. Bei der anschließenden Kaffeerunde konnten sie sich kennenlernen und fachsimpeln. +++

+++ November 2015: Es ist soweit, die neue Homepage meiner Klavierschule geht online. Es war viel Arbeit, aber es hat mir auch Freude gemacht. Ich habe versucht, die Seite übersichtlich zu gestalten und sie auch für Mobiltelefone zugänglich zu machen. Ein paar Effekte sollen Spaß machen.

Die Homepage der Klavierschule basiert auf handprogrammiertem HTML5 und CSS3. Ich bin kein Freund vom Content Management Systemen, da diese relativ unflexibel sind und häufige Sicherheitsupdates erforderlich machen. Außerdem ist meine Homepage superschnell!

Bei der überarbeiteten Homepage haben sich möglicherweise Fehler eingeschlichen. Ich bin für diesbezügliche Hinweise dankbar. +++

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Zur Datenschutzerklärung