Logo der Musica Libertas Klavierschule Radeberg

Der Klavierlehrer Thomas Bruck aus Großröhrsdorf

Sie möchten sich Ihren Traum erfüllen…

…und Klavier spielen lernen. Der Gedanke beschäftigt Sie schon seit einiger Zeit und jetzt sind Sie auf der Suche nach einem Klavierlehrer?

Oder Sie sind schon mehrmals auf dieser Seite gewesen und denken: Man müsste Klavier spielen können, ich würde mich am Ende des Tages an mein Instrument setzen und spielen, aber:

  • Was wird mein Umfeld dazu sagen?
    • "Schön, dass Du Deinen Traum verwirklichen möchtest!"
    • "Probieren kannst Du es ja mit dem Klavierunterricht!"
    • "Ich wundere mich etwas, aber ich bin gespannt und wünsche Dir viel Erfolg!"
  • Habe ich Talent, Zeit und Ausdauer?
    • Das finden wir heraus: Wenn Sie sehr talentiert sind, kommen Sie schneller voran, aber Sie stehen ja nicht unter Zeitdruck. Îhre ersten Konzerte geben Sie ja nur vor Ihrem Klavierlehrer.
  • Bin ich zu alt für den Klavierunterricht?
    • Mit Sicherheit nicht: An meiner Klavierschule unterrichte ich auch Berufstätige und Rentner.

Schauen Sie sich auf meiner Homepage um, lassen Sie den Gedanken reifen! Vielleicht wird Sie dieser Wunsch nicht mehr loslassen!

Klavierschüler im Unterricht

Oder Ihr Kind möchte Klavier spielen lernen...

...es fehlt noch der geeignete Lehrer und eventuell das passende Instrument?

Eine "beliebte" Frage ist, in welchem Alter man mit dem Klavierunterricht beginnen sollte. Das kann man nicht eindeutig beantworten: Frühestens kurz vor der Schulzeit. Wenn Ihr Kind später beginnt, wird es schneller voran kommen. Am schnellsten lernen Schüler ab etwa 14 Jahre.
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und wir werden gemeinsam überlegen, wie wir den Klavierunterricht angehen können.

Praxisnaher Klavierunterricht

Aufgrund meiner Praxis als Klavierlehrer in Verbindung mit meiner Erfahrung als Bandleader, Keyboarder und Sänger möchte ich Jedem mit einem individuellen Unterricht die Chance bieten, seine persönlichen Stärken auszuspielen und die Schwächen zu beheben!

Dabei berücksichtige ich folgende Punkte:

  • Kenntnisstand und Alter: Anfänger, Fortgeschrittener oder Wiedereinsteiger
  • Ambitionen: Möchten Sie einfach "nur" Spaß haben, suchen Sie Entspannung, möchten Sie mit anderen Musikern in einer Band spielen, möchten Sie allein auftreten oder Ihren Freunden vorspielen?
  • Ihre musikalischen Vorlieben: Welche Epochen und Stilrichtungen möchten Sie auf dem Klavier spielen? Gefallen Ihnen die Werke des Barock, der Klassik bis Romantik oder möchten Sie gern Rock- und Popmusik oder Filmmusik spielen?
  • Wieviel Zeit haben Sie zum Klavierüben, wo liegen Ihre musikalischen Stärken und Schwächen (Ausdruck, Schnelligkeit, Rhythmus, Gehör)?

Ich habe Freude an der Musik und an der Arbeit mit Menschen und möchte Ihnen während der Klavierstunde mit Herz und Verstand Ihren Traum erfüllen, Klavier spielen zu können!